Körper und Geist: Warum Bewegung so wichtig ist…

KayVeröffentlicht von

Für viele Menschen gehört Sport zum Leben einfach dazu; aber mindestens genauso viele Menschen bekommen graue Haare, wenn sie nur schon an Sport denken.

Dabei ist es wichtig sich zu bewegen. Denn Sport ist nicht nur dazu da, den Körper schön in Szene setzen zu können oder anderen zu imponieren.

Ein Segen für den Körper…

Wer Sport treibt, verrostet nicht und sorgt in vielerlei Hinsicht dafür, das allgemeine Wohlbefinden sowohl in körperlicher als auch seelischer Hinsicht zu verbessern.

Sport ist regelrecht eine „Glückshormonenbombe“ und somit Balsam für die Seele. Regelmäßiger Sport bedeutet nämlich zum Beispiel, dass man Leistung erbracht hat und den inneren Schweinehund besiegen konnte.

 

Danach ist man stolz auf sich. Wenn die Bemühungen endlich positive Ergebnisse zutage bringen und Komplimente geerntet werden, pusht dies das Selbstbewusstsein.

Die Ausstrahlung verbessert sich und man wirkt allgemein glücklicher. So sieht man sich gerne im Spiegel.  Man vertreibt Langweile und das schlechte Gewissen, den ganzen Tag nur gefaulenzt zu haben und nichts Produktives zustande gebracht zu haben.

Man hat die Möglichkeit sich beim Sport mit Freunden, Bekannten oder neue Menschen zu treffen, mit denen man sich austauschen kann.

Wichtig für den Geist..

Und Sport ist eine wunderbare Möglichkeit, um von dem alltäglichen Berufs- oder Familienstress abzutauchen.

Das tut jedem selbst und der Familie gut! Denn durch die innere Ruhe begegnet man ihr mit mehr Gelassenheit und Geduld. All das sorgt natürlich für viele, viele Endorphine. Durch Sport werden Körper und Seele miteinander in Einklang gebracht; er bringt Leben in Körper und Geist.

Daher ist es auch kein Wunder, dass sportliche Menschen allgemein gesünder, glücklicher und zufriedener sind. Sie leben einfach bewusster. Auch auf das Sexualleben wird durch Sport positiv beeinflusst.

Die Lust wird gesteigert, die Hemmungen fallen und die Ausdauer erhöht sich. Sport verringert außerdem das Risiko von Erkrankungen und erhöht die Lebensqualität. Sogar die Lebensdauer!