Wellness & Spa

KayVeröffentlicht von

Neben dem konsequenten Fitnesstraining, ist es wichtig dem Körper auch einen Ausgleich zu den ständigen Sportstrapazen zu gönnen.

Dazu gehören vor allem Schlaf und Ruhe. Die Begriffe Wellness und Spa sind weitläufig und umfassen im Wesentlichen sämtliche Methoden, die dem Körper und dem geistigen Wohlbefinden gut tun, wie zum Beispiel Ernährung auf ayurvedischer Basis, diverse Meditationstechniken, Saunen, Massagen-, Heilungs-, Gesundheits- und Kosmetikangebote.

Besonders dazu geeignet sind Hotels, Bäder, Spas und Kurorte, die sich ausschließlich auf diese Themen spezialisiert haben. Wem dies zu teuer ist, kann sich aber auch zuhause entspannen.

Mit Gymnastik den Energielevel erhöhen

Schlaf dich erstmal aus bis du von alleine munter wirst. Dann strecke dich und mach zum Beispiel ein paar kleine Yoga- Übungen.

Wenn du fertig bist, frühstücke in Ruhe und mit allem was dir lieb ist. Du kannst das Frühstück beispielsweise mit Wurst, Frischkäse, Brötchen, Marmelade, einer kleinen Schüssel Obst, Tomaten und Paprikastreifen oder Salatgurkenscheiben, Organgensaft, Milchshake und Kaffee, Joghurt, Ei mit Bacon, Cornflakes mit Erdbeeren oder Bananenscheiben oder einem Bauernfrühstück gestalten.

Es sollte all das umfassen, was deinen Geschmack trifft und wozu du Lust hast. Um sich die Arbeit leichter zu machen, kann ein Teil davon bereits am Vortag zubereitet werden.

Danach kannst du vielleicht mit deinem Partner zu einer Wiese fahren oder dich auf den Balkon legen und sonnen.

Gemeinsame Aktivitäten

Am Nachmittag könnt ihr zusammen Sushi zubereiten oder essen gehen. Sushi gehört nämlich zu den Wellness- Genüssen schlechthin. Es ist immer frisch, es ist kalorien- und fettarm, eiweiß- und ballaststoffreich und enthält Omega 3- Fettsäuren.

Ihr könnt auch selbstgemachte, erfrischende Fruchtcocktails dabei trinken. Lasse dir oder euch danach ein warmes Bad ein mit einem gut duftenden Badezusatz wie zum Beispiel einem ätherischen Orangen-, Lavendel oder Rosenöl.

Dazu Kerzenlicht und ruhige Musik…nichts sorgt mehr für innere Ruhe und Gelassenheit. Gerade als Paar kann man sich nun gegenseitig massieren und eincremen, um nervende Verkrampfungen zu lösen und Stress abzubauen.

Gleichzeitig kann eine Feuchtigkeitsmaske aufgetragen werden. So wird die Haut, insbesondere nach dem Sonnenbaden, zusätzlich durch Feuchtigkeit gepflegt. Und am Schluss legt ihr euch auf die Couch und schaut gemeinsam einen Film. Auch ein gutes Buch, bei einem grünen Tee wirkt wahre Wunder.

Gestalte den Tag so, dass er dir gefällt und mit den Methoden, bei denen du dich am besten ausruhen kannst. Und nun viel Spaß bei deinem ganz persönlichen Wellness- Tag!!!!!!!

Zusammenfassung:

Pausen, nicht übertreiben, klare Ziele setzen, was man erreichen will und was trainiert werden soll, so beugt man schlechtem gewissen vor und kann die Pausen besser einhalten.

Dabei kannst du dir auch ruhig mal nen burger oder ne saftige pizza gönnen ohne ein schlechtes gewissen zu haben

 Video-Tipps: